Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 22. Mai 2010

aus einer message von Gabriel







Nimmst du dein Selbst (dich selbst)
als dein wahrhaft Geliebtes -
um es zu haben und zu halten, zu lieben und zu hegen,
zu ehren und zu respektieren von diesem Tag an
und so lange, wie du lebst? 











  

Und ich füge noch hinzu:
ich muss nicht mehr mein eigener Verteidiger und Richter sein, 
ich bin mein eigener Fürsprecher.ich stehe für mich ein.
Die Zeiten von Verurteilung gehen zu Ende,
was bleibt, ist Klarheit und klare Unterscheidungskraft.
Denn -  wenn ich auch nicht verurteile,
so muss ich nicht alles mögen,
heiße auch nicht alles für gut für mich 
noch müsste ich mich mit allem wohl fühlen.
Ist doch glasklar . . 
wo schon so Vieles augenblicklich chaotisch ist . .




Kommentare:

  1. danke für diese message
    die einfach, wahr und so gut ist
    danke und mit lieben grüßen
    solve

    AntwortenLöschen
  2. Der erste Teil ist von Gabriel, den ich übersetzt habe, weil ich ihn auch so stimmig fand und das Weitere ist dann von mmir dazu gekommen . .
    leiebe Grüße von mir!

    AntwortenLöschen