Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 24. November 2010

eine halbe Ewigkeit her . . .



Ist ja schon eine halbe Ewigkeit her,
dass ich hier mal ein wenig Neues geschrieben habe.



Und es gibt auch Neues.
Aber es ist entweder nicht in Worte zu fassen - 
oder ich habe keine Lust dazu.
Und das, was ich in ganz einfache, vordergründige Worte fassen kann, das tu ich jetzt:
mir hängt der Prozess gerade mal zum Hals raus.
Aber so was von zutiefst.
Dieser erstaunliche, phänomenale Prozess, ja,
er ist mein Leben, deswegen bin ich hier,
das ist unzweifelhaft so.
Und doch: ich möchte einfach nur pupennormal
über das Wetter reden (tu ich auch),
ich möchte keine violetten Flammen mehr visualisieren,
sehen und hören (ach, die hört man ja gar nicht)
und bitte, gehen Sie mir weg mit Meditation,
Invokation und ganz hier und jetzt im reinen Sein sein
(im Ernst: ist schon nicht schlecht, ganz hier zusein) -
und dann noch: muss es denn imer nur die Liebe sein,
die im Munde geführt wird?
Es gibt doch so viele schöne Worte, -
da lasse ich die Liebe einfach mal außen vor
(Ich Bin Liebe, das muss ich ja nicht ständig
auf meine Fahnen schreiben)
und stattdessen rede ich
von Milchhörnchen und Kaffee.
Geht doch.

Wenn mein überwältigender Überdruss
wieder abgeebbt ist - und die Wellen sind bisher
immer wieder nach ihrem Kommen auch gegangen,
weil sie barmherzig sind - dann werde ich berichten -
falls Worte hinreichen
in diese merkwürdige Welt der Wanderung
von 3D nach 5D - oder wars gleich Einheit?

Mut, Kraft, Zuversicht, Vertrauen
und Durchhaltevermögen
wünsche ich euch Lesern.
Viola


Kommentare:

  1. sind auf der gleichen welle, liebe viola.

    schön, dass du da bist!!

    martin

    AntwortenLöschen
  2. Ach Martin . .
    ist wirklich heftig . .regelrecht überwältigend . . . dass das noch steigerungsfähig war/ist, das allein ist schon unglaublich, aber wahr.
    Apropos wahr:
    Ich Bin, die Ich Bin - das wars.
    Danke für deine Antwort, alles ist oder kann Balsam sein in diesen Zeiten.

    Herzlich
    Viola

    AntwortenLöschen